Menschen


Basisch ist LEBEN!




Übersäuert durch Mineralienmangel       

"Gesundheit und maximale Leistung werden sehr stark durch Mineralien bestimmt. Leider sind in der heutigen Nahrung immer weniger Mineralstoffe. Mineralien sind stark basisch und neutralisieren anfallende Säuren aus der Nahrung. Die wertvollen Mineralstoffe, wie z.B. Magnesium, Calcium, Kalium, Zink, Eisen etc. müssen mit einer basenbildenden Ernährung aufgenommen werden, der Körper kann sie nicht selber bilden.


Falls die Ernährung zu wenig basenbildende Mineralien liefert und die Säurebelastung des
 Stoffwechsels zu hoch ist, werden die körpereigenen Mineraliendepots, wie z. B. Haare, Fingernägel, Knorpel, Sehnen, Gefäße etc. zur Neutralisierung der Stoffwechselsäure verwendet und "angezapft".

Der Prozess der Übersäuerung beginnt mit sog. Übersäuerungssymptomen. Mineralien sorgen zudem für Leistungsstärke, Energie, Lebensfreude und Beweglichkeit. Überprüfen Sie deshalb regelmäßig Ihren Mineralienstatus, indem Sie Ihr "Wohlbefinden" genau beobachten. 

soundcloud.com/wasserkultur/11-basisches-aktivwasser-im